Stuhl

Feuer und Flamme statt Burn-out

Präventive, individuelle Stressbewältigung

Brennende Streichhölzer

„Ich habe zu viel gemacht, für zu viele Menschen, für zu lange Zeit, mit zu wenig Rücksicht auf mich selbst.“ (Graham Greene, „A burned out case“, Roman, 1960)

Bleiben Sie leistungsfähig und leisten Sie weiterhin Ihren wertvollen Beitrag

Stress ist nicht zu vermeiden, und er gehört zu einem lebendigen und interessanten Lebensalltag. Doch um die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten, ist es wichtig, Stresssituationen aktiv und mit gelassener Akzeptanz für einen kreativen Umwandlungsprozess anzugehen. Gelingt dies nicht, besteht das Risiko, in eine ungünstige chronische Stressreaktion aus Angst, Selbstüberforderung, Ärger, Kränkung, Rückzug, Erschöpfung bis hin zu einem Burn-out zu geraten.

Da die jeweiligen Stressauslöser und Stressreaktionen individuell variabel ausgeprägt sind und unsere chronische Reaktion auf Stress von der eigenen Erfahrungswelt und Persönlichkeit abhängt, ist auch Selbsterkenntnis sehr wichtig: Wer die eigene Stressbelastung und das persönliche Stressrisiko kennt, kann Kompetenz im Umgang mit alltäglichen Anforderungen entwickeln.

Um einem Ausbrennen vorzubeugen, bringen wir in diesem Workshop Ihr Leben wieder in Balance mithilfe der sogenannten Lebensaufgaben nach Alfred Adler. Wichtig ist im Veränderungsprozess an den persönlichen Zielen und an den unbewussten Einstellungen zu arbeiten. Deshalb überprüfen wir gemeinsam die eigenen Ansprüche und Handlungsmuster und suchen Wege, zu den äußeren Bedingungen Stellung zu beziehen.

Workshop:
Nächste Termine:

Samstag, 10.02.18 11:00-15:00

4-6 Teilnehmer
Teilnahmegebühr: 140 EUR Angebot -30% 98 EUR
Anmeldungen jeweils bis 1 Woche vorher
unter info@andrea-hillenbrand.de

Einzelberatung:
Termine auf Anfrage

Vortrag:
50 Minuten, Termine auf Anfrage